wechseln.de
Seit über 10 Jahren auf dem Markt Kostenloser Kundenservice Sicherer Anbieterwechsel

Die DSL Speed-Drosselung

Begrenztes Highspeed-Internet ist vielen vor allem bei Mobilfunktarifen bekannt – Flatrates mit uneingeschränktem Datenvolumen sind hier eher die Ausnahme. Es gibt aber auch DSL-Tarife mit Speed-Drosselung, wenn auch nur wenige.



Was genau ist eine DSL-Speed-Drosselung?

Unter DSL-Drosselung versteht man die Reduzierung der Festnetz-Internetgeschwindigkeit seitens des Anbieters, die grundsätzlich greift, wenn das vertraglich vereinbarte Datenvolumen verbraucht ist.

Bis zum Erreichen des Datenkontingents surfen DSL-Kundinnen und Kunden mit höchstmöglicher Geschwindigkeit. Haben Sie als Verbraucherin oder Verbraucher das Inklusivvolumen Ihres DSL-Tarifs überschritten, schraubt der Anbieter die Übertragungsrate vorübergehend nach unten – teilweise drastisch auf magere ein Megabit pro Sekunde (MBit/s). Mit dieser Downloadgeschwindigkeit können Sie zwar weiterhin im Internet surfen und Ihre E-Mails abrufen, einwandfreies Video-Streaming oder Online-Gaming in hoher Auflösung ist mit solch einer Datenrate aber kaum mehr möglich.

Wann greift die Speed-Bremse?

Zu welchem Zeitpunkt ein Anbieter drosselt, variiert von Tarif zu Tarif. Die meisten Internet-Provider setzen die Brandbreite herab, sobald Sie ein monatliches, vertraglich festgelegtes Datenvolumen verbraucht haben. Andere DSL-Anbieter drosseln die Internetgeschwindigkeit erst dann, wenn Sie die Datengrenze mehrere Monate in Folge überscheiten. Vereinzelt betrifft die Speed-Bremse nur bestimmte, besonders datenintensive Dienste, wie zum Beispiel Filesharing.

In Ausnahmefällen halten sich Internetanbieter offen, die Surfgeschwindigkeit nach Bedarf, also unabhängig vom Verbrauch der Kundinnen und Kunden, zu drosseln. Diese Form der Speed-Drosselung ist demzufolge nicht an ein vertraglich festgelegtes Datenvolumen geknüpft, sondern greift zum Beispiel bei der Gefahr einer Netzüberlastung. Ob Ihr Provider eine mögliche Herabsetzung der Übertragungsrate vorsieht, ist in den jeweiligen AGB des Anbieters festgelegt.

Wie schnell ist gedrosseltes Internet?

Mit welcher Bandbreite Sie nach der Drosselung weitersurfen, hängt ebenfalls vom gewählten Tarif ab. Bei vielen Tarifen reduziert sich die Downloadgeschwindigkeit auf 1 oder 2 MBit/s. Welche Übertagungsrate tatsächlich möglich ist, hängt aber auch immer mit dem jeweiligen Anschluss und den Gegebenheiten am Standort zusammen.

Reicht Ihnen die reduzierte Bandbreite nicht aus, können Sie Ihr Datenkontingent kurzfristig erweitern, indem Sie bei Ihrem DSL-Anbieter ein sogenanntes Speed-Paket buchen. Das zusätzliche Highspeed-Datenvolumen gilt bis zum nächsten Abrechnungszeitraum. Restvolumen aus einem Paket, das zu Beginn des folgenden Abrechnungszeitraumes übrig ist, verfällt in der Regel.

DSL-Speedtest – Internetgeschwindigkeit messen

Ihre DSL-Verbindung kommt Ihnen bedeutend langsam vor? Möglicherweise hat Ihr Anbieter die Datenrate gedrosselt. Mit welcher Geschwindigkeit Sie aktuell im Internet surfen, finden Sie schnell und einfach über einen kostenlosen DSL-Speedtest heraus. Am besten führen Sie den Speedtest mehrfach durch, da die Internetgeschwindigkeit je nach Auslastung und Tageszeit schwanken kann.

Hier finden Sie einen kostenlosen Speedtest: DSL-Speedtest.

Bis wann dauert die Drosselung der DSL-Geschwindigkeit?

Anbieter heben die Drosselung üblicherweise entweder zum Ende des Abrechnungsreitraums oder zum Monatsende, in manchen Fällen auch zum Ende des Tages wieder auf. Ab diesem Zeitpunkt surfen Sie wieder mit voller Brandreite durch das World Wide Web.

Unser Tipp

Prüfen Sie vor dem Abschluss eines DSL-Tarifs immer die AGB des Anbieters auf mögliche Drossel-Klauseln.

Welche Vor- und Nachteile haben Tarife mit Speed-Drosselung?

Der Vorteil von Tarifen mit Speed-Drosselung:

  • DSL-Tarife mit begrenztem Datenvolumen sind oft kostengünstiger als Flatrate-Tarife.

Die Nachteile von Tarifen mit Speed-Drosselung:

  • Nach Einsetzen der Daten-Drosselung surfen Sie mit spürbar langsamer Übertragungsgeschwindigkeit weiter. Datenintensive Dienste wie Online-Gaming oder Video-Streaming sind dann kaum noch möglich.
  • Möchten Sie nach Verbrauch des Inklusiv-Volumens auch weiterhin schnell im Internet surfen, müssen Sie extra zahlen

Warum lohnt sich ein DSL-Vergleich?

DSL-Tarife mit Drosselung sind zwar meist besonders preiswert, doch heutzutage bieten zahlreiche Anbieter unbegrenzte Flatrate-Tarife mit ähnlichem Preisniveau an. Der einfachste Weg, die Tarife miteinander zu vergleichen, ist ein kostenloser und unverbindlicher DSL-Vergleich. Der Vergleichsrechner zeigt Ihnen alle an Ihrem Standort verfügbaren DSL-Angebote auf und stellt die wichtigsten Preis- und Leistungsdetails gegenüber. Haben Sie Ihren optimalen Tarif gefunden, können Sie den Vertrag direkt online abschließen.

Wechseln.de verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.