Vodafone

Vodafone

Als es 1988 zur Ausschreibung des GSM-Netzes kam, befand sich unter den Bewerbern auch ein Konsortium, das von der Mannesmann AG geführt wurde und im Dezember 1989 den Zuschlag für eine der GSM-Lizenzen erhielt. Zu Beginn wurden die Kommunikationsdienstleistungen unter dem Namen D2 bekannt, der sich später zu D2 Mannesmann änderte.

Im Februar 2000 wurde D2 Mannesmann vom britischen Konzern Vodafone übernommen. Langsam wurde die Unternehmensbezeichnung D2 Mannesmann in mehreren Zwischenschritten in Vodafone umgeändert. Nachdem Vodafone den Mobilfunkbereich übernommen hatte, wurde das Angebotsspektrum durch die Integration eines Festnetzanbieters ergänzt. Im Mai 2008 erwarb Vodafone die Arcor-Anteile der Deutschen Bank und der Deutschen Bahn. Durch die anstehende Übernahme von Kabel Deutschland kommt Vodafone zudem in die positive Lage, seinen Kunden das gesamte verfügbare Produktportfolio anbieten zu können.

DSL-Preisvergleich - Kostenlos Tarife vergleichen

Finden Sie bei uns die DSL-Tarife, die am besten zu Ihnen passen.




Vodafone Website

Vodafone und die individuelle Tarifauswahl

Der Telekommunikationskonzern differenziert zwischen Tarifen, die optimal an die Bedürfnisse von Privatkunden angepasst werden und Tarifen, die den Anforderungen von Geschäftskunden entsprechen.

Für den Privatkunden stehen im Mobilfunkbereich sowohl Vertragstarife für Smartphones, Familien und die junge Zielgruppe zur Auswahl: die RED-Tarife sind als Allnet-Flat in den Varianten S bis L erhältlich. Bei den Prepaid-Tarifen wird zwischen Tarifen in der herkömmlichen Guthaben-Variante ohne Internetflat und den Fun-Tarifen mit Internetflat unterschieden.

Im DSL-Bereich werden unterschiedliche DSL-Pakete angeboten, zum Beispiel DSL inklusive Telefon-Flat in das deutsche Festnetz oder DSL inklusive HD-TV sowie Flatrate in das deutsche Festnetz. Die einzelnen Tarife heben sich von anderen Anbietern geringfügig ab. Hier bietet sich also ein Anbietervergleich an.

DSL Provider

© Yuri Arcurs – Fotolia.com

Vodafone betreibt das zweitgrößte Glasfasernetz

Durch die Vereinigung von Mobilfunk, Festnetz und Internetdiensten unter einem Dach richtete das Unternehmen seine Strategie bereits vor wenigen Jahren stark zukunftsweisend aus. Der Netzausbau erfolgte von Beginn an unter dem Blickwinkel, dass sich die unterschiedlichen Dienste immer mehr verknüpfen werden und spezielle technologische Anforderungen gestellt werden.

Heute wird von Vodafone das zweitgrößte Glasfasernetz mit einer Gesamtlänge von 58.000 Kilometern betrieben.

Dieses Netz dient zum Transport von Sprach- und Datendiensten des Festnetzes und des Mobilfunknetzes. Durch seine direkte Anbindung mit anderen Netzwerkelementen ist das von Vodafone betriebene Glasfasernetz in der Lage, hohe Verkehrslasten zu bewältigen. Zusätzlich zu seiner hohen Leistungsfähigkeit wird den Benutzern eine hohe Dienste-Verfügbarkeit gewährleistet. Das LTE-Netz von Vodafone ist ebenfalls sehr weit fortgeschritten, eine flächendeckende Versorgung mit 4G ist aktuell jedoch noch nicht gegeben.

Anschrift des Internet-Anbieters

Vodafone GmbH
Ferdinand-Braun-Platz 1
40549 Düsseldorf

Tel.: 0800 / 1721212

E-Mail: kontakt@vodafone.com

www.vodafone.de