Stromvergleich - Kostenlos Tarife vergleichen

Stoppen Sie Ihre hohen Stromkosten durch einen Anbieterwechsel.


kWh


Stromtarife

© Falko Matte – Fotolia.com

Stromtarife Vergleich: der Weg zum Durchblick

Für Laien und selbst für manche Experten ist der Strommarkt ein Dickicht aus Hunderten Anbietern und noch mehr verschiedenen Stromtarifen.

Wer einen günstigen Stromanbieter finden will, muss dafür aber nicht schriftlich Angebote einholen oder sich in Callcentern nach dem besten Stromtarif erkundigen.

Der schnellste und einfachste Weg ist ein Stromtarifvergleich mit einem Online Vergleichsrechner wie auf unserer Seite.

Wie Sie Stromtarife untereinander vergleichen und Ihren Anbieter wechseln, erfahren Sie hier.

Günstige Stromtarife vergleichen und wechseln

Komfortabel und unkompliziert vergleichen Sie online günstige Stromtarife auf www.wechseln.de.

  • Der Stromvergleich kann eine Ersparnis von bis zu 500 Euro pro Jahr bedeuten.
  • Etwa tausend Stromanbieter präsentieren ihre Stromtarife auf unserer Seite.
  • Selbstverständlich sind der Stromvergleich und der Wechsel zu einem Stromanbieter kostenlos für Sie.
  • Bei einem Wechsel ist Versorgungssicherheit garantiert, Stromausfälle müssen Sie nicht befürchten.
  • Es fallen keine Baumaßnahmen durch den Austausch von Zählern an.

Der Vergleich von Stromtarifen ist ganz einfach:

Sie wählen unter dem Feld „Stromden Unterpunkt „Strompreisvergleich“ und werden sofort zum Vergleichsrechner geführt. Dort füllen Sie die leeren Felder mit Ihren Angaben. Postleitzahl und Jahresverbrauch machen den Anfang.

Wenn Sie gerade Ihren letztjährigen Stromverbrauch nicht kennen, geben Ihnen die Richtwerte durchschnittliche Anhaltspunkte.

Laufzeiten

Stromtarif Stromrechnung

© beermedia – Fotolia.com

Danach bestimmen Sie die Laufzeit Ihres Stromliefervertrages. Halten Sie sich nur vorübergehend in einer Stadt auf, beispielsweise aus beruflichen Gründen, wählen Sie die entsprechende Anzahl der Monate. Manche Stromanbieter bieten sogar Laufzeiten von nur zwei Wochen an.

Suchen Sie einen Anbieter für Ihren festen Wohnsitz, entscheiden Sie sich für Laufzeiten zwischen zwölf und 24 Monaten.

Ökostrom oder nicht?

Stromtarife Ökostrom

© Tobif82 – Fotolia.com

In unserem Vergleichsrechner können Sie sowohl Stromtarife für gewerblich genutzten Strom als auch Stromtarife für Ihren privaten Haushalt vergleichen. Wählen Sie den zutreffenden Punkt. Auch in der Frage, ob Ökostrom oder nicht, haben Sie Entscheidungsfreiheit.

Bei einem Ja zu „Nur Ökostrom gewünscht?“ beziehen Sie Strom aus erneuerbaren Energien wie Wasser-, Wind oder Solarkraft, Geothermie oder Biomasse. Qualitativ gibt es keine Unterschiede zwischen grünem und normalem Strom.

Neukundenbonus nicht entgehen lassen

Der Neukundenbonus ist bei den Stromanbietern unterschiedlich hoch. Er wird am Ende des ersten Vertragsjahres mit dem Guthaben oder einer Nachzahlung verrechnet. Ergibt sich ein Guthaben, weil Sie weniger Strom verbraucht haben, als durch die Abschlagszahlungen abgegolten, wird der Neukundenbonus mit der ersten Abschlagszahlung des zweiten Vertragsjahres verrechnet.

Achtung:

Eine Überweisung des Neukundenbonus auf Ihr Konto erfolgt im Regelfall nicht. Dieser wird nur im ersten Vertragsjahr gewährt, jedoch nicht im zweiten Jahr der Laufzeit.

So einfach läuft der Stromtarif Wechsel ab

Sie suchen sich mithilfe des Vergleichsrechners einen neuen Stromanbieter. Haben Sie sich für ein bestimmtes Angebot entschieden, klicken Sie auf „weiter“. Auf der folgenden Seite werden Sie gefragt, ob sie den Tarifwechsel online oder schriftlich per Post durchführen möchten.

Der Online Wechsel geht sehr viel schneller.

Der Stromtarif Wechsel mithilfe des Internets erspart Ihnen außerdem langwierigen Briefverkehr. Sie bestätigen die Annahme des Angebots und kommen zu weiterführenden Seiten für Ihre Kontakt- und Zahlungsdaten, die verschlüsselt an den Anbieter übermittelt werden.

Zum Abschluss prüfen Sie noch einmal alle Angaben und bestätigen den Auftrag. Ihr neuer Stromanbieter kündigt in Ihrem Namen beim bisherigen Stromlieferanten und schickt Ihnen Unterlagen mit allen Auftragsdaten zu. Zum Tag des Stromanbieterwechsels lesen Sie Ihren Zählerstand ab und teilen diesen Ihrem alten Stromanbieter mit.

Dieser erstellt eine Schlussrechnung, aus der sich eine Nachzahlung oder ein Guthaben ergibt.

Was sind Stromtarife mit Vorauskasse und Strompakete?

Stromtarife mit Vorauskasse sind Tarife, bei denen Sie andere Zahlungsweisen außer der monatlichen Abschlagszahlung wählen.

Achtung!

Wenn Sie sich für viertel-, halbjährliche oder die Vorauszahlung für ein ganzes Jahr entscheiden, gehen Sie ein Risiko ein: Meldet der Stromanbieter Insolvenz an, besteht kaum eine Chance auf Rückzahlung.

Sie haben durch andere Zahlungsweisen abweichend von der monatlichen Zahlung keinerlei Vorteile. Weder wird der Jahresbetrag reduziert, noch ergeben sich andere Vorteile aus der viertel- oder halbjährlichen Zahlung.

Bei Strompaketen kaufen Sie eine festgelegte Menge an Strom zu einem günstigen Preis. Zwei Nachteile hat ein Strompaket:

  • Verbrauchen Sie weniger Strom, als Sie gekauft haben, bekommen Sie kein Geld zurück.
  • Verbrauchen Sie mehr Strom, als Sie gekauft haben, bezahlen Sie für den Mehrverbrauch meist recht hohe Stromtarife.

Stromtarife regelmäßig vergleichen

Stromtarife unterliegen Preisschwankungen. Ergibt sich heute kein günstiger Tarif im Vergleich zu den aktuellen Abschlägen für Sie, so kann das übermorgen schon ganz anders aussehen.

Ihr Vorteil: Sie müssen nicht auf einen Anlass zum Wechsel warten wie etwa einen Umzug oder eine Tariferhöhung Ihres Strom Versorgers. Sie können unter Einhaltung der zweiwöchigen Kündigungsfrist jederzeit Ihren Stromanbieter wechseln.

Halten Sie sich auf dem Laufenden, indem Sie die Stromtarife über unseren Vergleichsrechner regelmäßig prüfen. So schnappen Sie sich ein günstiges Angebot, mit dem Sie viel Geld sparen.