Rufnummernmitnahme beim Handytarifwechsel

Bei den meisten Anbietern ist eine Mitnahme Ihrer Rufnummer problemlos möglich. Allerdings ist dieser Service gerade bei einigen Discount-Anbietern noch nicht vorhanden. Sie sollten sich also vor dem Vertragsabschluss informieren, ob Ihrem Wunsch der Rufnummernmitnahme nachgekommen werden kann. Die Mitnahme müssen Sie bei der Bestellung Ihres neuen Tarifs zusätzlich beantragen. Allerdings ist die Voraussetzung dafür, dass Ihr alter Anbieter die Kündigung bestätigt hat. Nun steht der Rufnummer-Mitnahme eigentlich nichts mehr im Wege. Beachten sollten Sie aber, dass eine Gebühr anfällt, damit Sie Ihre Mobilfunknummer behalten können.

Alles in allem sollten Sie bei einem Tarifwechsel auf die Kündigungsfristen achten und die Anbieter vergleichen. Mit dem Vergleichsrechner finden Sie günstige Anbieter – und das einfach und schnell von Zuhause aus.

Mobilfunktarife - Kostenlos Tarife vergleichen

Vergleichen Sie über 40 Mobilfunkanbieter und finden Sie Ihren besten Tarif.




Doch welcher Handytarif ist der richtige?

Sie suchen nach einem neuen Handyanbieter und fragen sich, welcher Tarif für Sie der richtige ist?
Wir bieten Ihnen Hilfe bei der Suche und Informationen rund um den Anbieterwechsel.

Bei der Suche nach einem neuen Tarif für Ihr Handy sollten Sie unter anderem die Netzauswahl beachten. Die meisten Anbieter bauen Ihre Funknetze immer weiter aus, sodass Sie fast überall guten Empfang bekommen. Allerdings gibt es vor allem in ländlichen Bereichen noch Unterschiede und Defizite. Deshalb sollten Sie sich im Vorhinein genau über Ihre Möglichkeiten informieren, um am Ende nicht ohne Empfang dazustehen. Darüber hinaus gibt es unzählige Tarife, die sich in Preis und Leistung unterscheiden. Bei einem Vergleich sollten Sie deshalb möglichst genaue Angaben über die Nutzung Ihres Handys machen. Die wichtigsten Fragen sind dabei:

  • Wie viele Minuten telefonieren Sie?
  • Wie viele SMS schreiben Sie monatlich?
  • Nutzen Sie Internet über das Handy?

Nach Ihren Antworten richtet sich die Wahl des passenden Tarifs. Vieltelefonierer fahren am günstigsten mit einer Telefon-Flatrate oder sogar einer Allnet-Flat, mit der Sie in alle Handynetze und in das deutsche Festnetz telefonieren können. Eine Übersicht über die für Sie passenden Anbieter bietet Ihnen der Vergleichsrechner auf wechseln.de.

Handytarif wechseln – Auf was muss ich achten?

Wenn Sie Ihren alten Handyvertrag zu kündigen möchten, sollten Sie unbedingt die Fristen beachten. Die meisten Mobilfunkverträge haben Laufzeiten von 24 Monaten und müssen rechtzeitig gekündigt werden.

Manche Anbieter haben sogar Fristen bis zu drei Monaten, sodass Sie sich rechtzeitig in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen informieren sollten. Das Kündigungsschreiben sollten Sie dann per Einschreiben versenden, um auf Nummer sicher zu gehen. Auch eine Bitte um die Kündigungsbestätigung und das Datum des Vertragsendes ist von Vorteil. Steht Ihre Kündigung kurz bevor, wird Ihr alter Anbieter eventuell versuchen, Sie mit besonderen Angeboten und einem neuen Handy zu einer Vertragsverlängerung zu überreden.

Vergleichen Sie auch hier unbedingt verschiedene Anbieter und lassen Sie sich nicht direkt auf eine Verlängerung am Telefon ein – auch wenn die Angebote verlockend klingen. Führen Sie besser erst einen Tarifvergleich durch. Danach können Sie immer noch eine Verlängerung in Betracht ziehen. Informieren Sie sich in jedem Fall rechtzeitig vor Ablauf Ihres Vertrages, um eine lückenlose Handyversorgung zu gewährleisten.