Fernsehen über das Internet

Die Anzahl der Haushalte mit Internet-Anschluss ist in den letzten Jahren stetig gestiegen und das Nutzungsangebot wird immer breiter.

Sind auch Sie begeisterter Internet-Nutzer? Sehen Sie darüber hinaus auch noch gerne fern?

Dann nutzen Sie Ihren Internet-Anschluss noch besser als bisher und erweitern Sie die Anzahl Ihrer Fernsehprogramme. Suchen Sie nach Ihrem Wunschfilm. Holen Sie verpasste Sendungen nach und schauen Sie sich exklusive Serien an. Falls Ihnen noch kein Internet-Zugang zur Verfügung steht, gibt es hier Unterstützung für Sie. Egal, ob Sie bereits über einen Internetanschluss verfügen oder nicht, der Zugriff auf diese Möglichkeiten erfolgt über eine Vielzahl von Anbietern. Erfahren Sie hier was Sie dafür benötigen.

Triple Play – dreifaches Angebot, aber nur “einfache Anbieter“?

Konzentrieren Sie sich auf den Begriff „Triple Play“ und Sie werden Leistungspakete mit den Funktionen Fernsehen, Telefonie und Internetnutzung finden. Diese Pakete bieten Ihnen alles aus einer Hand. Nicht alle Anbieter verfügen über das gesamte Leistungsspektrum. Hier unterstützt Sie wechseln.de beim Vergleich.

Wenn Sie bereits über einen Internet-Anschluss verfügen, gleichen Sie die Leistungsdaten mit dem Anbieter ab. Steht die Internetanbindung noch aus, lassen Sie sich zunächst über die Verfügbarkeit, monatliche Kosten und Vertragsdauer informieren. Vergessen Sie nicht nach dem Leistungsspektrum des Internetzuganges zu fragen. Angebote mit Übertragungsgeschwindigkeiten unter 6 MBit/s (beispielsweise „DSL 6000“ genannt) schränken Ihre Möglichkeiten hinsichtlich Fernsehen und Telefonie über das Internet deutlich ein.

Die technische Umsetzung – heimischer PC oder Zusatzgerät am TV?

Fragen Sie danach, ob die angebotenen Leistungen wie Internet-Telefonie und Fernsehen neben dem reinen Internet-Anschluss allein über Ihren PC erfolgen. Bei der PC-Nutzung erkundigen Sie sich nach dem verfügbaren Service.

Steht Ihnen zumindest eine zuverlässige telefonische Beratung auch außerhalb normaler Arbeitszeiten zur Verfügung? Bei Zusatzgeräten ist zu klären, welche Kosten dafür auf Sie zukommen und ob Sie technische Unterstützung zu einem für Sie tragbaren Aufwand bekommen können. Klären Sie auch, inwieweit Sie für die Herstellergeräte aufkommen müssen, wenn es zu einer Vertragskündigung kommt, und ob Sie bei technischen Defekten kostenlos ein neues Gerät bekommen.

Kommunikation und Unterhaltung – Welches Angebot ist passend?

Nach der Klärung der technischen Gegebenheiten befassen Sie sich mit dem Leistungsangebot im Bereich Telefonie und Internet-Fernsehen. Beinhaltet das ausgewählte Paket die für Sie passenden Telefonie-Leistungen? Schauen Sie sich Angebote mit Festnetz- oder Mobilfunk-Flatrate genau an. Beide Leistungen bedeuten eine Dauernutzung zum Festpreis je Monat. Vielleicht finden Sie auch im Fernseh- und Videofilmangebot ein solches Angebot. Auch die Abrechnungsart spielt eine wichtige Rolle, denn entweder wird nach Zeit oder nach Sendung/Film abgerechnet. Möglicherweise gibt es auch Angebote, die Pakete mit einer bestimmten Filmanzahl oder einer Dauernutzung zu festen Preisen beinhalten. Wenn Sie sich für eine bestimmte Unterhaltungssparte interessieren, beachten Sie die jeweiligen Abrufpreise. Informieren Sie sich auch über die angebotene Sendungsqualität. Immer mehr Anbieter bieten HD-Qualität und 3D-Darstellung an. Hierbei wird eine sehr hohe Detaildarstellung erreicht, jedoch ist neben einer schnellen Internetverbindung auch ein PC mit leistungsfähigem Prozessor und einer modernen Grafikkarte erforderlich. Gleichen Sie diese Anforderungen mit dem Ihnen zur Verfügung stehenden PC ab. Nutzen Sie wechseln.de für einen neutralen Anbieter-Vergleich.