Handytarife mit Handy

Jetzt wechseln.de mit Familie und Freunden teilen

Die Vor- und Nachteile der Handytarife mit Handy

Handytarife, in welchen ein Handy bereits mitgeliefert wird, haben einige Vorteile. Wie Sie davon profitieren und auf welche Eigenschaften Sie bei der Auswahl des Tarifes achten müssen, zeigen wir Ihnen im folgenden Ratgeber.

Die wichtigsten Leistungsmerkmale bei Tarifen für das Handy

Handytarife mit Handy

© Benjamin Duda – Fotolia.com

Wenn Sie sich für einen Tarif entscheiden, in welchem bereits ein neues Smartphone integriert ist, bekommen Sie dieses Gerät meist „kostenlos“ für einen symbolischen Betrag von einem Euro.

Natürlich gibt es dabei einige Eckpunkte, die Sie vor der Unterzeichnung prüfen sollte:


Die Laufzeit

Wenn Sie einen Vertrag mit einem Smartphone abschließen, hat dieser meist eine Laufzeit von 24 Monaten. Weniger ist im Interesse der Flexibilität in jedem Fall besser, so dass Sie bei einem eventuellen Preisvergleich möglichst Anbieter bevorzugen sollten, welche Ihnen eine geringere Laufzeit erlauben.


Die wichtigen Kosten

Der Telefonie in das Festnetz beispielsweise sollten Sie keine große Aufmerksamkeit schenken, wenn Sie ohnehin fast nur Mobiltelefone anrufen – oder umgekehrt.

Achten Sie bei allen Tarifen daher darauf, möglichst Modelle zu wählen, welche die Kosten für die Ihnen wichtigen Leistungsmerkmale auf einem möglichst niedrigen Stand halten. Zusatzangebote sind weniger bedeutsam.


Bonusangebote sind häufig nebensächlich

Wenn die Mobilfunkdienstleister Handytarife mit einem beilegten Smartphone anbieten, nutzen diese meist bestimmte Bonusangebote, um neuen Kunden den Kauf schmackhaft zu machen. Beispielsweise winken niedrigere Grundgebühren für die ersten sechs Monate oder auch ein höheres Volumen für den Datenverkehr bei der Nutzung des mobilen Internets.

Lassen Sie sich von diesen Zusatzangeboten jedoch nicht zu sehr blenden, denn Sie wollen Ihr Mobiltelefon schließlich über einen längeren Zeitraum nutzen.

Wenige Monate machen dabei im Gesamtbild einen nur kleinen Anteil an den Kosten aus.

Gibt es einen Unterschied bei den mitgelieferten Handys?

Handytarife

© bloomua – Fotolia.com

Ja, eine kleine Abweichung existiert tatsächlich. Wenn Sie ein beliebiges Gerät ohne Bindung an einen Vertrag oder einen speziellen Tarif kaufen, kommt dieses Mobiltelefon frisch aus der Fabrik des Herstellers zu Ihnen.

Entscheiden Sie sich hingegen für Handytarife mit einem beilegten Smartphone des Anbieters, ist dieses Gerät fast immer mit einem sogenannten Branding versehen.

Bei der Deutschen Telekom könnte das dann so aussehen, dass an einigen Stellen ein Logo des Unternehmens oder vorinstallierte Apps vorhanden sind, welche auf das Angebot des Dienstleisters hinweisen. Dies können Sie nur vermeiden, wenn Sie einen Vertrag abschließen und das Handy an einem anderen Ort kaufen.

Grundsätzlich schlechter macht dieses Branding die Smartphones aber nicht.

Fazit – der ideale Anfang für Neueinsteiger

Unser Tipp für Sie:

Wenn Sie noch kein Smartphone besitzen, ist die Option der Handytarife mit einem Mobiltelefon meist die kostengünstigste und auf lange Sicht beste Variante – was insbesondere dann gilt, wenn Sie sich auf diesem Gebiet weniger gut auskennen.

Mit den Tipps aus diesem Ratgeber sollten Sie außerdem keine großen Probleme haben, den richtigen Tarif für Ihre Ansprüche schnell und einfach zu finden.