wechseln.de
Seit über 10 Jahren auf dem Markt Kostenloser Kundenservice Sicherer Anbieterwechsel
Vergleichen Sie jetzt Ihren Gewerbegasanbieter
Einfach, sicher, komfortabel und zu günstigen Preisen
Bitte PLZ angeben

Gas für Gewerbekunden

Machen Sie auf wechseln.de einen Gaspreisvergleich und sparen Sie unnötige Gaskosten und viel Geld.

Als Gewerbekunde von speziellen Gastarifen profitieren

Wie in anderen Bereichen der Energieversorgung stehen für Kunden aus dem Gewerbe andere Tarife als für Privathaushalte bereit.

Das unterschiedliche Angebot entsteht vorrangig durch verschiedene Umlagen, von denen Gewerbekunden befreit sind und ein grundlegend günstigerer Bezug von Gas möglich wird.

Außerdem vergeben viele Gasanbieter einen Mengenrabatt für Unternehmen, die einen immensen Umsatz an Gas pro Jahr aufzuweisen haben.

Da nicht jeder Gasanbieter die gleichen Rabatte für Großkunden vergibt und ohnehin seine Energiemengen anders tarifiert, ist ein umfassender Vergleich der einzelnen Anbieter unverzichtbar. Hierbei lässt sich schnell erkennen, ob preisliche Vorteile gegenüber dem aktuellen Gastarif möglich werden und zum zeitnahen Wechsel animieren.

1. Gasbelieferungsarten von Gewerbekunden

Für gewerbliche Kunden werden zwei Belieferungsarten unterschieden:

  • Der Gaszähler ist entscheidend für einen korrekten Vergleich.
  • Kleinere Betriebe haben in der Regel einen Gaszähler, der den Verbrauch wie in Privathaushalten misst.
  • Bei Gewerbekunden mit einer Abnahme von mehr als 1,5 Millionen Kilowattstunden wird nach der "registrierten Leistungsmessung", kurz RLM, abgerechnet.

2. Individuelle Angebote anfordern

Bei der registrierten Leistungsmessung wird der aktuelle Gasbezug in regelmäßigen Abständen mehrmals täglich abgerechnet. Dabei werden nicht nur die verbrauchten Kilowattstunden, sondern auch die daraus bezogene Leistung in Kilowatt ermittelt. Wenn Ihre Rechnung die Leistung in kW beinhaltet, so wird Ihr Verbrauch vermutlich leistungsgemessen abgerechnet.

Für gewerbliche Kunden in dieser Größenordnung gibt es keine festen Tarife, so dass ein direkter Preisvergleich nicht möglich ist. Mit einem sogenannten Gas Lastprofil, das Ihr derzeitige Versorger erstellt, können Sie individuelle Angebote bei den unterschiedlichen Anbietern anfordern. Das Lastprofil wird üblicherweise mit der Jahresabrechnung übersandt. Sollte dies nicht vorliegen, können Sie das Profil von Ihrem derzeitigen Gasanbieter erhalten.

Möglich ist es auch, die Konditionen im Rahmen einer Ausschreibung abzufragen. Gerade als Gewerbetreibender können Sie Ihre besondere Stellung nutzen und erhalten häufig speziell kalkulierte Konditionen mit vorteilhaften Vertragsbedingungen.

Einfacher ist ein Preisvergleich bei kleineren Gewerbebetrieben, die über einen klassischen Gaszähler verfügen. Nach Eingabe der Postleitzahl können Sie Ihren Verbrauch komfortabel online eingeben und so einen direkten Preisvergleich starten. In der Regel liefern die Vergleichsrechner die besten Konditionen und Leistungen und der Wechsel zu einem neuen Anbieter ist für Sie völlig problemlos möglich.

Unser Tipp für Sie:

Als Gewerbetreibender sollten Sie im Rahmen des Vergleichs auf den Ausweis der Mehrwertsteuer achten. In der Regel wird die Mehrwertsteuer bei gewerblichen Angeboten nicht separat ausgewiesen.

3. Der Gaspreis ist nicht das einzige Kriterium

Auf den ersten Blick liegt für Gewerbeunternehmen der Abschluss des besten Gastarifs dort nahe, wo der geringste Preis pro Kilowattstunde Leistung abgerechnet wird.

In der Praxis ergeben sich durch Sonderangebote, Rabatte und spezielle Leistungen einzelner Versorger jedoch deutlich komplexere Kriterien.

So können Kunden aus allen Bereichen des Gewerbes von Grundgebühren befreit werden oder auf die erste Jahresabrechnung einen Rabatt erhalten.

Auch die Bindung an den Gasversorger, die vertraglich festgelegt wird, fällt unterschiedlich aus und kann dem Kunden eine mehr oder weniger große Freiheit zusichern.

Hier heißt es, neben dem Preis weitere Faktoren des Versorgungsvertrags zu überprüfen und zum insgesamt besten Leistungspaket zu finden.

4. Vertragsbedingungen für Gewerbegas vergleichen

Neben dem Preis stehen bei einem Wechsel die Vertragsbedingungen im Fokus. Vor allem Großabnehmer legen Wert auf eine individuelle Beeinflussung bei der Gasversorgung. Bei Bedarf wollen diese Unternehmen schnell reagieren können.

Wer Wert auf Flexibilität legt, wählt daher eine kurze Laufzeit und kurze Kündigungsfristen.

Die Preise auf dem Gasmarkt unterliegen häufig starken Schwankungen, so dass Sie bei sinkenden Preisen direkt wechseln können. Kunden, die sich einen günstigen Gaspreis für einen längeren Zeitraum sichern wollen, sollten auf eine möglichst lange Preisgarantie achten. Damit ergibt sich eine hohe Budgetsicherheit für einen bestimmten Zeitraum.

5. Gewerbegas: keine Versorgungslücke bei Anbieterwechsel

Kein Unternehmen im Gewerbe kann es sich erlauben, wegen des Fehlens von Gas oder anderer Energieträger die Produktion zu unterbrechen. Leider hindert genau diese Angst viele Unternehmen daran, ihren Gasversorger zu wechseln und weiterhin auf den örtlichen Versorger zu vertrauen.

Die Angst ist jedoch vollkommen unbegründet: Sollte der neue Gasanbieter tatsächlich aus wirtschaftlichen oder technischen Gründen nicht mehr liefern können, springt sofort der regionale Anbieter zu seinen gängigen Konditionen ein.

Sorgenfrei dürfen somit auch Gewerbeunternehmen über einen Anbieterwechsel nachdenken und zeitnah in den besten Gastarif wechseln.

Cookie Illustration
Wechseln.de verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.