Der Neukundenbonus wird im Allgemeinen am Ende des ersten Vertragsjahres mit der Jahresabrechnung verrechnet. So kann sich eine Nachzahlung in ein Guthaben verwandeln.

Doch Vorsicht: Diesen Betrag erhalten Sie nicht als Auszahlung.

Das Guthaben wird mit der ersten Abschlagszahlung für das kommende Jahr verrechnet.

Ausnahme bilden die Sofort-Boni. Hier bekommen Sie als kleines Dankeschön für den Wechsel einen Betrag auf Ihr Konto überwiesen. Diese Sofort-Boni sind meist deutlich niedriger als die Neukundenboni zur Verrechnung.

Studieren Sie deshalb die Angebote genau.

Posted in: Fragen rund um den Stromvertrag