Direct Line

Direct Line Versicherung

Als Teil der britischen RBS Insurance Division und Tochterunternehmen der Royal Bank of Scotland wurde der Direktversicherer Direct Line 1985 in Großbritannien gegründet.

Dort entwickelte sich Direct Line zu einem der größten Direktversicherer auf dem KFZ-Versicherungsmarkt. 2002 gründete das britische Unternehmen Gesellschaften in Deutschland und Italien.

Unter dem Namen „Direct Line Versicherung AG“ ist es heute auch in Deutschland zu einem der größten Direktversicherer aufgestiegen. Das Markenzeichen des Unternehmens, das seinen Firmensitz nahe Berlin im brandenburgischen Teltow hat, ist ein rotes Telefon. Das Unternehmen beschäftigt in Deutschland rund 350 Mitarbeiter und hat etwa 400.000 Kunden.

Im Vertrieb setzt Direct Line als Direktversicherer vorrangig auf das Telefon und das Internet. Der Vertrieb der verschiedenen Versicherungsprodukte erfolgt mittlerweile auch über zahlreiche Partnerunternehmen. Die PSD Banken gehören ebenso dazu wie die RCI Banque, der Finanzservice von Renault und Nissan oder der Finanzdienstleister MLP.

Kfz-Versicherung - Kostenlos Tarife vergleichen

Über 300 Tarife vergleichen und bis zu 850,00 Euro im Jahr sparen!




 
Direct Line Website

Die KFZ-Versicherungen von Direct Line

Nachdem das Unternehmen als reiner KFZ-Versicherer gestartet hat, bietet Direct Line mittlerweile auch eine Vielzahl weiterer Versicherungsprodukte.

Der Schwerpunkt liegt nach wie vor auf den unterschiedlichen KFZ-Versicherungen. Dazu gehören neben der obligatorischen KFZ-Haftpflichtversicherung auch Teilkasko- und Vollkaskoversicherungen. Weitere Produkte sind Schutzbriefe sowie KFZ-Unfallversicherungen.

Direct Line war Vorreiter im Bereich des sog. Zweitwagentarifs.

Dieser ist auch heute noch bei den Kunden sehr beliebt. Das Besondere: Bei dieser Art der Versicherung können Kunden von Direct Line auch dann von der Schadensfreiheitsklasse ihres Erstwagens profitieren, wenn dieser bei einem anderen Versicherungsunternehmen versichert ist.

Im Jahre 2007 erweiterte Direct Line die KFZ-Versicherungsangebote um eine Motorradversicherung und weitete den Zweitwagentarif auch auf diese aus. Bereits zwei Jahre vorher bot Direct Line zum ersten Mal eine Verkehrs-Rechtschutzversicherung an. Partner ist die Jurpartner Rechtsschutz Versicherungs AG. Bei den angebotenen Schutzbriefversicherungen gibt es eine Kooperationsvereinbarung mit der Roland Rechtsschutz-Versicherungs AG.
2008 entschied sich der Versicherer, als Partner in das bekannte Prämienprogramm Payback einzusteigen.

Direct Line KFZ

© GordonGrand – Fotolia.com

Auszeichnungen und Engagement

Für seine Versicherungsangebote kann Direct Line mit einer Reihe von Auszeichnungen um Neukunden werben.

So beurteilten unter anderem die Stiftung Warentest und renommierte Finanzzeitungen wie Euro die Tarife des Direktversicherers mit Bestnoten. Vom TÜV Saarland erhielt das Unternehmen das Siegel für gute Servicequalität. Vom Magazin Karriere wurde Direct Line als „Fair Company“ ausgezeichnet.

Direct Line übernimmt durch Sponsoring gesellschaftliche Verantwortung. So ist das Unternehmen unter anderem einer der Sponsoren des Fußballvereins Hertha BSC. Darüber hinaus fördert das Unternehmen auch Sportvereine in den unteren Spielklassen, wie etwa den SV Sandhausen.

Adresse der Versicherung

Direct Line Versicherung AG
Rheinstraße 7A
14513 Teltow

Tel.: 0800 - 290 9003

E-Mail: impressum@directline.de

www.directline.de