1&1 D-Netz

1&1 als Pionier im Bereich Internet

Das Unternehmen war von Anfang an als Internet-Dienstleister an neuen Entwicklungen beteiligt. Bereits zu BTX-Zeiten war es in Kooperation mit der Deutschen Telekom aktiv und entwickelte sich kontinuierlich weiter.

Heute zählt das Unternehmen mit mehr als 12 Millionen Kunden zu den führenden Internet-Providern.

Das Geschäftsfeld umfasst Spezialangebote für Privatpersonen, Gewerbetreibende und Freiberufler. Die Kernkompetenz des Unternehmens umfasst Mobile und DSL sowie Hosting- und Portalaktivitäten.

Mobilfunktarife - Kostenlos Tarife vergleichen

Vergleichen Sie über 40 Mobilfunkanbieter und finden Sie Ihren besten Tarif.




1&1 Firmensitz

© 1&1 Internet AG

Der Anbieter 1&1

Die Geschichte des Unternehmens begann 1988, als Ralph Dommermuth in Montabaur das Unternehmen 1&1 gründete.

1992 positionierte sich die Firma gemeinsam mit T-Online als universeller und moderner Online-Dienst. Der erste eigene Internetdienst wurde 1996 gestartet. Im Jahr 1999 wurde das erste eigene Rechenzentrum in Betrieb genommen.

Schnelligkeit, Sicherheit und höchste Verfügbarkeit konnten durch eine mehrfache Redundanz und hervorragende Netzwerk-Anbindungen gewährleistet werden. Das Jahr 2000 war ein Wendepunkt des Unternehmens.

In diesem Jahr kam es nicht nur zur Internationalisierung, sondern auch zur Gründung der 1&1 Internet AG und der 1&1 Internet-Mehrwertdienste, die sich als Spezialisten in den Bereichen Webhosting und den verschiedenen Kommunikationsformen am Markt behaupten konnten.

Serviceangebot und Rufnummernportierung

Das Serviceangebot von 1&1 ist umfangreich. Es reicht von der intensiven persönlichen Beratung über sehr übersichtlich gestaltete Informationsseiten zu den unterschiedlichsten Themen bis hin zum schnellen und laut Unternehmen äußerst zügigen Entstörungsdienst. Hier wird sogar die Rückerstattung der Grundgebühr zugesagt, wenn eine Störung nicht innerhalb eines Tages erledigt wird.

Die Mitnahme oder Portierung der Rufnummer ist für Prepaid-Handys genauso möglich wie für herkömmliche Mobilfunk-Verträge. Die Voraussetzungen für die Mitnahme der Rufnummer sind übersichtlich und verständlich erklärt.

Die Kosten für die Mitnahme der Rufnummer werden von 1&1 in Form eines Festbetrages als Gutschrift abhängig von den Kosten des alten Anbieters zur Gänze oder zum Großteil übernommen.

Die 1&1 Produktpalette und Tarifstruktur bei Mobiltarifen

Im Bereich Mobilfunk bietet 1&1 drei unterschiedliche Tarife an (Stand August 2013). Alle drei Tarife beinhalten Allnet Flat-Tarife für Festnetz, Mobiltelefon und Internet. Bei den beiden teureren Tarifen ist zusätzlich eine SMS-Flatrate integriert. Der teuerste Tarif eignet sich hervorragend für alle, die viel im Ausland unterwegs sind.

Netzabdeckung D2-Netz

Sprachqualität und Netzabdeckung des Anbieters 1&1

Sowohl die Sprachqualität wie auch die Netzabdeckung lassen beim Anbieter 1&1 keine Wünsche offen.

Durch das D-Netz ist eine durchgängige Abdeckung gewährleistet.

Für den mobilen Datenverkehr via Tablet bietet 1&1 UMTS an. Wie in der Mobiltelefonie werden in diesem Bereich zuverlässig hohe Datenraten und eine sehr gute Verbindungsqualität gewährleistet.

Die Netzabdeckung für UMTS kann als gut bezeichnet werden. Bei der DSL-Verfügbarkeit gibt es ebenfalls keine Probleme. Auch im ländlichen Bereich bietet 1&1 ein hohes Ausbauniveau.

Das inkludierte Highspeed-Volumen liegt zwischen 500 und 2000 MB pro Monat. Ist dies verbraucht, wird nur mehr über maximal 64 kB/Sekunde gesurft. Ebenso inbegriffen ist ein Online-Speicher bis zu 100 GB.

Anschrift des Mobilfunk-Discounters

1&1 Internet AG
Elgendorfer Str. 57
56410 Montabaur

Tel.: (+49) 721 96 00

E-Mail: info@1und1.de

www.1und1.de