Stromanbieter Wechsel 2013

© Eisenhans - Fotolia.com

12.12.2012 | Jahreswechsel

Stromanbieter – Wechseln und die Preiserhöhung stoppen

Mit dem neuen Jahr 2013 kommen einige Veränderungen auf Millionen deutsche Haushalte zu, die den Geldbeutel erheblich belasten. Die Rede ist vom steigenden Strompreis, wobei ein Großteil der Branche für das neue Jahr Preiserhöhungen angekündigt hat und den Strom in Deutschland mit zu einem der teuersten in Europa macht.

Viele Haushalte fühlen sich der Preisentwicklung in den letzten Jahren hilflos ausgeliefert, berücksichtigen allerdings nicht die Möglichkeit, zu einem anderen Stromanbieter zu wechseln und hiermit den Kostenfaktor spürbar abzusenken. Ein Wechsel ergibt gerade in der aktuellen Situation Sinn, wo sich durch die Anrechnung der EEG-Umlage und eine nicht einheitliche Preiserhöhung ein großes Spektrum in den Tarifen ergibt.

Nicht unnötig beim teuren Grundversorger bleiben

In Deutschland gibt es ca. 1.000 Stromanbieter, viele von ihnen sind aus den Stadtwerken der Städte und Gemeinden hervorgegangen. Manche dieser Unternehmen bieten ihre Tarife weiterhin regionale an, andere suchen bewusst Kunden in der gesamten Bundesrepublik und locken diese mit fairen Preisen an.

Oftmals leiden Millionen Haushalte noch unter der teuren Grundversorgung des regionalen Anbieters, der je nach Stadt und Bundesland erheblich teurer als die Konkurrenz ist. Diesem Versorger kann regulär nach den Vertragsbedingungen des Versorgungsvertrags gekündigt werden, im Falle einer Strompreiserhöhung tritt sogar ein Sonderkündigungsrecht mit einer Dauer von vier Wochen in Kraft.

Nach der Kündigung richtig wechseln

Wer sich für die Kündigung des Stromanbieters entscheidet, muss weiter keine großen Formalitäten fürchten. In vielen Fällen bietet der neue Stromanbieter ihren Kunden den Service, sich um alle weiteren Schritte zu kümmern, damit ein reibungsloser Wechsel in den neuen und preiswerteren Tarif möglich wird. Bevor voreilig ein neuer Stromtarif unterschrieben wird, sollten gezielt Informationen über die Verbraucherverbände eingeholt oder ein rechnerischer Vergleich der Tarife im Internet durchgeführt werden. Mit letzterem Schritt wird es möglich, viele kleinere Stromversorger kennenzulernen und hierbei gerade auf Tarife zu treffen, die echte Tarifreduktionen gewährleisten.

» Jetzt den Stromanbieter wechseln

wechseln.de

wechseln.de

Verschaffen Sie sich mit wechseln.de einen schnellen und einfachen Überblick. Auf dem TÜV-geprüften Preisvergleichs- und Wechselportal können Sie kostenlos aktuelle Stromanbieter, Gasversorger, DSL-Anbieter, Handytarife und KFZ-Versicherungen vergleichen und bares Geld sparen!
wechseln.de
wechseln.de

Letzte Beiträge von wechseln.de

Kategorien
Energie-News DSL-News Handy-News KFZ-News