Von günstigen Gaspreis Angeboten profitieren

Gasanbieter wechseln

© Mark Bohmeier – Fotolia.com

Neben dem Kauf sparsamer Herde und Gasheizungen können Sie noch mehr tun, um Geld bei Ihren Energiekosten zu sparen:

Wechseln Sie den Gasanbieter.

Das dauert nur wenige Minuten. Wie er funktioniert, was wichtig ist und wie viel Sie sparen können, sagen wir Ihnen hier.

Gasvergleich - Kostenlos Tarife vergleichen

Sparen Sie bis zu 500,00 Euro im Jahr mit einem Gasanbieterwechsel.




Gasabieter wechseln – einfach online sparen

Auf unserer Seite Gaspreisvergleich haben Sie die Wahl aus rund 8.000 Gastarifen von mehr als 800 Gasanbietern.

Mit unserem Vergleichsrechner für Gastarife haben Sie jederzeit den Überblick über den breit gefächerten Markt. Wenn Sie heute noch nicht wechseln wollen: Schauen Sie regelmäßig nach den aktuellen Gaspreisen. Da die Gaspreise schwanken, kann sich für Sie jederzeit ein günstigerer Tarif ergeben.

Gasrechner

Für den kostenlosen Gasvergleich geben Sie einfach Ihre Postleitzahl und Ihren letzten Jahresverbrauch ein. Diesen finden Sie auf Ihrer letzten Abrechnung.

Mit einem Klick auf „Vergleichen“ öffnet sich eine neue Seite, auf der Sie bereits viele Gastarife einsehen.

Neben dem Jahresbetrag, den Sie für Ihren neuen Gasanbieter zahlen müssten, ist auch die Ersparnis gegenüber Ihrem örtlichen Grundversorger angegeben. Wenn Sie Ihre letzte Jahresabrechnung zur Hand haben, vergleichen Sie doch einmal die Angebote mit den Gas Tarifen, die der Abrechnung zugrunde liegen.

Sie werden feststellen, dass Sie durch einen Gasanbieter Wechsel deutlich und langfristig sparen können.

So funktioniert der Gasanbieter Wechsel

Die Angebote sind übersichtlich nach Jahrespreisen aufsteigend angeordnet. Jedes Angebot zeigt Ihnen außerdem die Ersparnis im Vergleich zum Tarif des örtlichen Grundversorgers.

Außerdem sehen Sie hier den jeweiligen Gasanbieter mit Klarnamen sowie die von Ihnen gewählten Filter zu:

  • Vertragslaufzeit
  • Neukundenbonus
  • Klimatarif (mit oder ohne Öko-Gas)
  • Gaspreisgarantie
  • Art der Abschlagszahlung.

Sie können in jedem Angebot auch die Preis- und Tarifdetails sowie die Kundenmeinungen zum Gastarif einsehen. Unter dem Stichwort „Preisdetails“ sind genau die Arbeits- und Grundpreise, die Jahreskosten mit und ohne Bonus sowie wichtige Hinweise zur Gültigkeit der Tarifversion und zu Neukundenboni aufgelistet.

Die Tarifdetails zeigen Ihnen noch einmal alle Einzelheiten zu Ihren Angaben und zur Zusammensetzung des Gas Tarifs. Hier sind auch die Laufzeit, die Kündigungsfrist und die Zahlungsweise aufgeführt.

Wenn Sie „Kundenmeinungen“ anklicken, können Sie in einem neuen Fenster Erfahrungsberichte von Kunden lesen, die den Wechsel zu diesem Gasanbieter bereits vollzogen haben. Transparenz in jeglicher Hinsicht ist bei unserem Gasvergleichsrechner also gewährleistet.

Zudem bezahlen Sie für den Gasanbieter Vergleich keinen Cent und sind auch nicht verpflichtet, eines der Angebote anzunehmen.

Entscheiden Sie sich für das beste Angebot, dann klicken Sie „weiter“. Auf der nächsten Seite wählen Sie, ob Sie den „Tarifwechsel online beantragen“ oder „Unterlagen für Tarifwechsel anfordern“ möchten. Gehen Sie über das Feld „weiter“ zur nächsten Seite. Hier werden Ihre Kontaktdaten benötigt. Die Zahlungsdaten geben Sie auf der folgenden Seite ein. Danach müssen Sie nur noch den Auftrag bestätigen.

Sämtliche Daten werden über sichere und verschlüsselte Verbindungen direkt an den Gasanbieter übermittelt. Um alles Weitere kümmert sich Ihr neuer Versorger. Er meldet Sie beim bisherigen Gasanbieter ab und Sie müssen ihren alten Gasliefervertrag in der Regel nicht separat kündigen.

Etwa vier bis sechs Wochen vergehen, bevor der neue Gasanbieter Sie mit günstigem Gas beliefert. Sie werden schriftlich vom Lieferbeginn informiert. Für die Schlussrechnung benötigt der bisherige Lieferant den Zählerstand und die Zählernummer.

Diese geben Sie telefonisch, schriftlich oder online bekannt und warten auf die Abrechnung mit Nachzahlung oder Guthaben.

Darauf sollten Sie beim Gasanbieter wechseln achten

  • Kurze Laufzeiten und Kündigungsfristen halten Sie flexibel, wenn Sie zu einem noch günstigeren Gasanbieter wechseln möchten. Vereinbaren Sie eine Laufzeit von maximal einem Jahr.
  • Der Großteil der Gaslieferanten gewährt für ein Jahr eine Preisgarantie. So wissen Sie sicher, dass sich Ihre monatliche Abschlagszahlung und der Jahresbetrag nicht erhöhen können, ganz gleich, ob die Gaspreise am freien Markt steigen. Der zweite Vorteil beim Jahresvertrag: Mit der Jahresabrechnung wird Ihr Neukundenbonus verrechnet. Preisgarantie und Neukundenbonus führen zu deutlichen Ersparnissen im ersten Vertragsjahr.
  • Ihr Gaslieferant muss eine Preiserhöhung schriftlich ankündigen, und zwar etwa sechs Wochen vor der beabsichtigten Änderung. Wenn Sie einen Einjahresvertrag mit Gas Preisgarantie haben, greift der erhöhte Gaspreis erst nach Ablauf der Jahresfrist. Das gibt Ihnen Zeit, über den Vergleichsrechner erneut einen preiswerteren Gasanbieter zu finden. Außerdem erhalten Sie den Neukundenbonus, da Sie ein Jahr lang Gas vom selben Anbieter bezogen haben.

Kündigt Ihr Gaslieferant während des zweiten Vertragsjahres eine Preiserhöhung an, haben Sie ein Sonderkündigungsrecht.

Sobald Sie also eine Ankündigung zur Preiserhöhung erhalten, sollten Sie:

  • mit dem Vergleichsrechner einen günstigeren Gasanbieter finden
  • den alten Vertrag kündigen und
  • den neuen Gasanbieter von Ihrer Kündigung informieren.